Plan3t.info

Bibliothekarische Stimmen. Independent, täglich.

ISTL

Bei fachlicher Informationskompetenz der Natur- und Ingenieurwissenschaften auf dem Laufenden bleiben

| 1 Kommentar

Dieser Beitrag meint die Informationskompetenz von Menschen, die in Bibliotheken arbeiten selbst. Diese ist notwendig, um Nutzende bei der Entwicklung ihrer eigenen Informationskompetenz zu fördern und zu beraten. Nicht berücksichtigt sind in diesem Beitrag die vielen Möglichkeiten des Web 2.0, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Im Bereich der Natur- und Ingenieurwissenschaften gibt es leider keine so gute Vernetzung wie beispielsweise beim medizinischen Bibliothekswesen. In den Vereinigten Staaten bietet die American Society for Engineering Education im Rahmen ihrer Engineering Libraries Division vielfältige Möglichkeiten, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Eine wichtige Quelle, um im Bereich Natur- und Ingenieurwissenschaften bibliothekarisch auf dem Laufenden zu bleiben, stellt die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift "Issues in Science & Technology Librarianship" dar. Gerade ist eine neue Ausgabe erschienen, die z.B. eine Übersicht über Internet-Ressourcen zur “grünen Chemie" und einen Artikel über das "The Journal of Visualized Experiments" enthält.

Gerade neu erschienen sind zwei allgemeine Werke zur Fachinformation in den Natur- und Ingenieurwissenschaften:

Neben guten Gesamtübersichten zur naturwissenschaftlich-technischen Fachinformation sowie Kapitel zu den fachlichen Spezialgebieten sind besonders im 2. Werk auch Artikel zum Informationsverhalten oder z.B. zum Thema Zeitschriftenfinanzierung enthalten.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Gelesen in Biblioblogs (14.KW’12) « Lesewolke

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.