Plan3t.info

Bibliothekarische Stimmen. Independent, täglich.

9. Mai 2015
von Archivar123
Kommentare deaktiviert für Neuerscheinung: Kommunalarchive – Häuser der Geschichte Quellenvielfalt und Aufgabenspektrum

Neuerscheinung: Kommunalarchive – Häuser der Geschichte Quellenvielfalt und Aufgabenspektrum

Neuerscheinung zum Bayerischen Archivtag Mai 2015:

Kommunalarchive - Häuser der Geschichte Quellenvielfalt und Aufgabenspektrum (Hrgg. von Dorit-Maria Krenn, Michael Stephan und Ulrich Wagner), ca. 608 Seiten, zahlreiche Abbildungen, ISBN 978-3-87717-855-3, € 29,80

http://kommunalarchive-bayern.de/uploads/media/Flyer_HaeuserderGeschichte_web.pdf


Mit der Publikation
Kommunalarchive – Häuser der Geschichte
liegt endlich ein umfangreiches Handbuch vor, das das breite und in den letzten Jahren vielfach erweiterte Aufgabenspektrum sowie die Vielfalt der in diesen kulturellen Gedächtniseinrichtungen bereit gestellten historischen Quellen anschaulich erläutert.
Die 26 Autorinnen und Autoren sind fast durchweg erfahrene bayerische Kommunal- archivare, deren Beiträge von langjähriger archivischer Praxis geprägt sind.
Die Publikation zielt zum einen auf ein Fachpublikum von Historikern und Archivaren und kann bei der Aus- und Fortbildung gezielt eingesetzt werden; zum andern richtet sie sich auch an die verantwortlichen Träger der archi- vischen Einrichtungen in Politik und Verwaltung; schließlich gibt sie jedem an der Geschichte seines Ortes Interessierten einen informativen Einblick in die Welt der Kommunalarchive.

Inhalt

Rolf Kießling: Die Stadt in Bayern, Franken und Schwaben – vom Mittelalter bis zur Schwelle des modernen Staates

Hans-Joachim Hecker: Die bayerischen Gemeinden im 19. und 20. Jahrhundert

Johannes Laschinger: Mittelalterliche Urkunden als historische Quelle – Beispiele aus dem Stadtarchiv Amberg

Ulrich Wagner: Städtische Amtsbücher des späten Mittelalters als historische Quelle: Würzburg als Fallbeispiel

Christoph Engelhard: Reichsstädtische Akten

Stephanie Goethals: Ich schwöre [...], daß ich mir die Gemeinde-Einnahmen und Gefällen will angelegen seyn lassen [...]. Städtische Rechnungen als historische Quelle

Michael Cramer-Fürtig: Personenstands- und Meldeunterlagen in bayerischen Kommunalarchiven

Michael Diefenbacher: Briefe des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit als historische Quelle – eine Untersuchung an Beispielen aus dem Stadtarchiv Nürnberg

Anton Löffelmeier: Nichtamtliches Schriftgut in Kommunalarchiven: Nachlässe

Edith Kalbskopf: Nichtamtliches Schriftgut in Kommunalarchiven: Schriftgut der Wirtschaft und der Vereine

Reiner Kammerl: Historische Bibliotheksbestände in Stadtarchiven am Beispiel der Weißenburger „Ratsbibliothek“

Walter Gebhardt: Die Archivbibliothek – ein unbeachtetes Zwitterwesen. Erkundungen im Raum Nürnberg

Brigitte Huber: Experimentierfeld Chronik. Das „Jahrbuch der Landeshauptstadt München“

Elisabeth Angermair und Dorothea Rettig: Fotografien als Sammlungsgut in kommunalen Archiven – von der Illustration zum stadtgeschichtlichen Dokument

Horst Gehringer: Karten und Pläne in Kommunalarchiven

Dorit-Maria Krenn: Das Plakat im Wandel und im Archiv

Andreas Jakob: Münzen und Medaillen

Sebastian Schott: Dreidimensionales Archivgut – Realien, Modelle, Bürgermeisterketten, Gastgeschenke etc.

Hans-Joachim Hecker: Kommunales Archivrecht

Horst Gehringer: Akten, Vorgänge, Dokumente als Elemente des Informationsmanagements

Ingo Schwab: Bewertung in Kommunalarchiven – die Aufgabe der Archive

Walter Bauernfeind: Die digitale Revolution im Archiv – Einsatz von Datenbanken, Retrokonversion von Findmitteln, Digitalisierung von Beständen und modernes Records Management

Daniel Baumann: Langzeitarchivierung digitaler
Verwaltungsunterlagen

Wiltrud Fischer-Pache: Bestandserhaltung in bayerischen Kommunalarchiven – Herausforderungen und Handlungsbedarf

Andreas Jakob: Kommunaler Archivbau in Bayern

Maria Rita Sagstetter: Die kommunale Archivpflege in Bayern – Grundlagen, Konzeption, Praxis

Matthias Haupt: Herausforderungen der Benutzerbetreuung in kommunalen Archiven

Dorit-Maria Krenn: „Erlebnisort“ und „Bildungshort“: Öffentlichkeitsarbeit in Kommunalarchiven

Michael Stephan: Entwicklungen des kommunalen Archivwesens in Bayern

25. August 2012
von Archivar123
Kommentare deaktiviert für Wildkassation in Baden-Württemberg?!

Wildkassation in Baden-Württemberg?!

"In Baden-Württemberg sind zentrale Daten zum umstrittenen EnBW-Aktiendeal wohl unwiederbringlich gelöscht worden. Wie die "Stuttgarter Zeitung" berichtet, ließ Ex-Ministerpräsident Mappus nach seiner Abwahl die Festplatte seines Arbeitscomputers i...

19. April 2012
von Archivar123
Kommentare deaktiviert für Uni Salzburg eröffnet neues Literaturarchiv

Uni Salzburg eröffnet neues Literaturarchiv

"Im "Literaturarchiv Salzburg" sollen Nachlässe von Waggerl und Bernhard bis Handke und Kappacher gesammelt, archiviert und aufgearbeitet werden. Das neue "Literaturarchiv Salzburg" ist eröffnet. Die Universität Salzburg hat dieses Archiv in 500 Qu...

19. April 2012
von Archivar123
Kommentare deaktiviert für Geplante Verkürzung von Aufbewahrungsfristen

Geplante Verkürzung von Aufbewahrungsfristen

[...] Laut einem dem Handelsblatt vorliegenden Positionspapier dringt Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) darauf, die Aufbewahrungsfristen für Steuerunterlagen von zehn auf fünf Jahre zu verkürzen. Fachleute schätzen, dass die Wirtschaft alle...

14. April 2012
von Archivar123
Kommentare deaktiviert für Österr. Nationalbibliothek sammelt aktuelle Pressefotos der Austria Presse Agentur

Österr. Nationalbibliothek sammelt aktuelle Pressefotos der Austria Presse Agentur

"ÖNB und Austria Presse Agentur weiten seit 2008 bestehende Kooperation aus Wien - Die Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB) und die APA - Austria Presse Agentur haben eine Kooperation zur systematischen Sammlung und Archivierung historischer un...

14. April 2012
von Archivar123
Kommentare deaktiviert für Marktstudie des Fraunhofer IAO zur digitalen Archivierung

Marktstudie des Fraunhofer IAO zur digitalen Archivierung

"Fraunhofer IAO vergleicht unterschiedliche Ansätze zur Langzeitarchivierung digitaler Objekte Im Rahmen des Projekts »LADO – Langzeitarchivierung Digitaler Objekte« hat das Fraunhofer IAO anhand einer Marktstudie unterschiedliche Ansätze der Lan...

3. April 2012
von Archivar123
Kommentare deaktiviert für Verlieren Glarner Gemeinden ihr «Gedächtnis»?

Verlieren Glarner Gemeinden ihr «Gedächtnis»?

"Schock unter Historikern: Bei der Fusion der Archive werden in etlichen Glarner Dörfern historische Dokumente entsorgt. [...] Süd-Gemeindeschreiber André Pichon versteht die Sorge nicht: «Das Archiv muss der täglichen Arbeit auf den Ämtern dien...

2. April 2012
von Archivar123
Kommentare deaktiviert für Verschollenes Singspiel “Das Orakel” vor dem Reißwolf gerettet

Verschollenes Singspiel “Das Orakel” vor dem Reißwolf gerettet

http://www.musik-heute.de/1938/verschollenes-singspiel-das-orakel-vor-dem-reisswolf-gerettet/ [Ergänzung KG: "Lange galt “Das Orakel” von Johann Adam Hiller, einem Zeitgenossen Mozarts, als verschollen. Doch Ende vergangenen Jahres tauchte eine Not...

19. Oktober 2011
von Archivar123
Kommentare deaktiviert für Local Governments Need Long-Term IT Planning

Local Governments Need Long-Term IT Planning

Für die Archive nicht nur als Anwender ein Problem...: http://www.enterpriseefficiency.com/author.asp?section_id=1077&doc_id=233421