Plan3t.info

Bibliothekarische Stimmen. Independent, täglich.

10. Juli 2019
von Ben
Kommentare deaktiviert für 5 Fragen zur Nachhaltigkeit von Forschungsinfrastrukturen

5 Fragen zur Nachhaltigkeit von Forschungsinfrastrukturen

Die Ausgabe #36 LIBREAS. Library Ideas wird den Schwerpunkt „Nachhaltigkeit von Forschungsinfrastruktur” haben. Für diese Ausgabe suchen wir Beiträge, die ergründen, wie Infrastrukturen für die Forschung so geschaffen, unterhalten und weiterentwickelt werden können, dass sie auch wirklich nachhalten – sie also über einen längeren Zeitraum, unter sich ändernden Bedingungen, Zuständigkeiten oder für sie verantwortliche Personen, […]

14. März 2019
von Ben
Kommentare deaktiviert für Das Thema Interkulturalität auf dem Bibliothekskongress 2019

Das Thema Interkulturalität auf dem Bibliothekskongress 2019

Eine Übersicht von Leslie Kuo (@leslie_kuo) [Anmerkung: Der Beitrag erschien zuerst auf lesliekuo.com.] Migration prägt zunehmend unsere Gesellschaft und somit die öffentliche Bibliotheken. Gut, dass auf dem Bibliothekskongress nächste Woche wird die interkulturelle Öffnung thematisiert wird. Sowohl von mir und meinen Kolleginnen aus anderen Bibliotheken im Programm 360° der Kulturstiftung des Bundes als auch von […]

13. Februar 2019
von Ben
Kommentare deaktiviert für Die Erklärung von Stavanger mit einem Schwenk zum Open Access. Serviert in der FAZ.

Die Erklärung von Stavanger mit einem Schwenk zum Open Access. Serviert in der FAZ.

Eine Notiz von Ben Kaden (@bkaden) Die Frage „Buch oder Bildschirm?“, also auf welcher Medienoberfläche sich besser lesen lässt, treibt die Welt faszinierenderweise auch 2019 um – zum Beispiel im „Forschung und Lehre“-Teil der FAZ vom 13.02.2019. Der Anlass für Thomas Thiel (hier als tth) besteht in der so genannten Stavanger-Erklärung („E-READ“, weiter Informationen) zur […]

6. Dezember 2018
von Ben
Kommentare deaktiviert für Die Idee LIBREAS und das Institut für Bibliothekswissenschaft.

Die Idee LIBREAS und das Institut für Bibliothekswissenschaft.

Manuskriptfassung des Grußworts von Ben Kaden auf der Festveranstaltung 90 Jahre Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft am 02. November 2018 im Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum der Humboldt-Universität zu Berlin.   I Die Berliner Bibliothekswissenschaft mit ihrem Institut wird, grob gerechnet und Pausen ausgeblendet, 90 Jahre alt. Einschränkungen sind bei der Zuschreibung zweifach notwendig: Erstens weil es natürlich bibliothekswissenschaftliches Denken […]

5. Dezember 2018
von Ben
Kommentare deaktiviert für Gastbeitrag: IBI 2003 and Beyond – Ein Blick hinter die Kulissen

Gastbeitrag: IBI 2003 and Beyond – Ein Blick hinter die Kulissen

  Die Festveranstaltung zum – je nach Perspektive mehr oder weniger – 90-jährigen Bestehen des Berliner Instituts für Bibliothekswissenschaft bzw. Bibliotheks- und Informationswissenschaft rückt nun selbst wieder zunehmend in die Vergangenheit. Ein Monat ist seitdem vergangenen und der Veranstaltungsraum im Grimmzentrum diente längst wieder anderen Themen wie Forschungsdaten auf dem edoc-Server oder auch die Frage […]

23. November 2018
von Ben
Kommentare deaktiviert für CfP LIBREAS. Library Ideas #35: Neutralität. Bibliotheken zwischen Pluralität und Propaganda

CfP LIBREAS. Library Ideas #35: Neutralität. Bibliotheken zwischen Pluralität und Propaganda

Bibliotheken als öffentliche Einrichtungen sehen sich aktuell verstärkt in einer besonders widersprüchlichen Lage: Es scheinen sich einerseits ein “Neutralitätsgebot” und eine Verpflichtung zur “Informationsfreiheit” gegenüberzustehen mit einem bewusst eingeforderten Bekenntnis zu einer aktiv pluralistisch-demokratischen Rolle, die sich auch offen gegen alle Tendenzen aufstellt, die diese Grundausrichtung des politischen Systems der Bundesrepublik gefährden. In diesem Spannungsfeld […]

18. November 2018
von Ben
Kommentare deaktiviert für Berlin – Ecke Queen Street. Eine Ansichtskarte.

Berlin – Ecke Queen Street. Eine Ansichtskarte.

Eine Notiz von Ben Kaden (@bkaden) Eine kleine überraschende Ergänzung unserer im LIBREAS.Tumblr – viel zu wenig – gepflegten Serie Berliner Bibliotheken fand sich unlängst in einem Ordner mit älteren Ansichtskarten und das ist naturgemäß zu schön, um nicht auch hier verzeichnet zu werden. Wie bei solchen Fundstücken üblich, sind die Wege, die sie über die […]

8. Juni 2018
von Ben
Kommentare deaktiviert für Sophie Schneider fährt zu den Open-Access-Tagen 2018. Mit Unterstützung von LIBREAS

Sophie Schneider fährt zu den Open-Access-Tagen 2018. Mit Unterstützung von LIBREAS

Sophie Schneider fährt nach Graz. Jedenfalls hoffen wir als LIBREAS, dass sie das tut. Und wir unterstützen sie mit Freude und mit allem, was wir bieten können, also unserem Reisestipendium. Denn ihr Motivationsschreiben für das von uns ausgelobte Reisestipendium für den Besuch der Open-Access-Tage 2018 überzeugte hat uns außerordentlich. Als angehende Bibliotheksmanagerin, sie studiert aktuell an […]

13. März 2018
von Ben
Kommentare deaktiviert für Warum Forschungsdaten nicht publiziert werden.

Warum Forschungsdaten nicht publiziert werden.

Eine Zusammenstellung und Notiz von Ben Kaden (@bkaden) Eine große und vermutlich noch zu wenig systematisierte Frage aller Diskussionen um eine Offene Wissenschaft lautet zumindest für die in diesem Bereich aktiven Infrastrukturen: Was spricht eigentlich dagegen? Die Erfahrung aus dem Open-Access-Bereich und mehr noch aus dem der Open Science bzw. Open Scholarship zeigt, dass es […]

9. Februar 2018
von Ben
Kommentare deaktiviert für Das liest LIBREAS. Heute: Viola Voß über Figge, Friedrich; Darby, Kisten; et al. (2017): „Neue Aufgaben, neue Arbeitsfelder, neue Strukturen. Zur Zukunft der Wissenschaftlichen Bibliotheken im internationalen Forschungswettbewerb am Beispiel des Embedded Librarian“

Das liest LIBREAS. Heute: Viola Voß über Figge, Friedrich; Darby, Kisten; et al. (2017): „Neue Aufgaben, neue Arbeitsfelder, neue Strukturen. Zur Zukunft der Wissenschaftlichen Bibliotheken im internationalen Forschungswettbewerb am Beispiel des Embedded Librarian“

Wir freuen uns sehr, dass die unlängst ins Leben gerufene LIBREAS-Lektürekolumne tatsächlich zu Rückmeldungen von unseren Leser*innen führt. Und wir hoffen zugleich, dass sich auf diesem Weg Debatten anregen lassen und Themen an- und aufgezeigt werden, die uns als Redaktion und/oder der Bibliothekswissenschaft bzw. bibliothekarischen Fachkultur sonst möglicherweise nicht ganz so intensiv auffallen würden. Weitere Einsendungen […]