Plan3t.info

Bibliothekarische Stimmen. Independent, täglich.

17. Dezember 2008
von bibliothekai
Kommentare deaktiviert für driving home for christmas …

driving home for christmas …

... and staying there.
heut abend gehts los. bin schon ganz hibbelig. hab all meine habseligkeiten und hamsterkäufe in mein gepäck gestopt, hoffe, dass es nicht zu schwer ist und freu mich. es waren tolle vier monate in den USA, aber jetzt ist eine gute zeit nach hause zu fahren. ich freu mich auf meine freunde, familie, bekannte, alle und auf österreich. wenn man reist öffnet sich der horizont und man lernt auch zu schätzen was man zu hause hat. mein herz und mein geist sind voll mit tollen erlebnissen und eindrücken. jetzt fühl ich mich wie santa claus und trete meinen weg auf meinen rentierschlitten an ...

17. Dezember 2008
von bibliothekai
Kommentare deaktiviert für driving home for christmas …

driving home for christmas …

... and staying there.
heut abend gehts los. bin schon ganz hibbelig. hab all meine habseligkeiten und hamsterkäufe in mein gepäck gestopt, hoffe, dass es nicht zu schwer ist und freu mich. es waren tolle vier monate in den USA, aber jetzt ist eine gute zeit nach hause zu fahren. ich freu mich auf meine freunde, familie, bekannte, alle und auf österreich. wenn man reist öffnet sich der horizont und man lernt auch zu schätzen was man zu hause hat. mein herz und mein geist sind voll mit tollen erlebnissen und eindrücken. jetzt fühl ich mich wie santa claus und trete meinen weg auf meinen rentierschlitten an ...

13. Dezember 2008
von bibliothekai
Kommentare deaktiviert für brooklyn&books

brooklyn&books

jetzt vergehen die tage immer schneller. ich freu mich schon sehr auf zu hause - meine freunde, meine familie - und bin dennoch ein bissl wehmütig, weil wieder was zu ende geht. ich war jetzt sehr viel in brooklyn unterwegs, hab da viel gesehen - u.a....

13. Dezember 2008
von bibliothekai
Kommentare deaktiviert für brooklyn&books

brooklyn&books

jetzt vergehen die tage immer schneller. ich freu mich schon sehr auf zu hause - meine freunde, meine familie - und bin dennoch ein bissl wehmütig, weil wieder was zu ende geht. ich war jetzt sehr viel in brooklyn unterwegs, hab da viel gesehen - u.a....

13. Dezember 2008
von bibliothekai
Kommentare deaktiviert für brooklyn&books

brooklyn&books

jetzt vergehen die tage immer schneller. ich freu mich schon sehr auf zu hause - meine freunde, meine familie - und bin dennoch ein bissl wehmütig, weil wieder was zu ende geht. ich war jetzt sehr viel in brooklyn unterwegs, hab da viel gesehen - u.a. den ärmsten teil. und ich war jetzt endlich IN der new york public library. dort gibt es momentan eine ganz spannende ausstellung zu "yaddo" von dem ich bis jetzt nichts wusste, was ich aber ganz toll finde. außerdem war ich in der morgan library. ganz, ganz toll. ich habe eine gutenberg bibel gesehen, toll einbände, barbar und die handschriften von charles dickens und john milton. war sehr bereichernd und inspirierend.

13. Dezember 2008
von bibliothekai
Kommentare deaktiviert für brooklyn&books

brooklyn&books

jetzt vergehen die tage immer schneller. ich freu mich schon sehr auf zu hause - meine freunde, meine familie - und bin dennoch ein bissl wehmütig, weil wieder was zu ende geht. ich war jetzt sehr viel in brooklyn unterwegs, hab da viel gesehen - u.a. den ärmsten teil. und ich war jetzt endlich IN der new york public library. dort gibt es momentan eine ganz spannende ausstellung zu "yaddo" von dem ich bis jetzt nichts wusste, was ich aber ganz toll finde. außerdem war ich in der morgan library. ganz, ganz toll. ich habe eine gutenberg bibel gesehen, toll einbände, barbar und die handschriften von charles dickens und john milton. war sehr bereichernd und inspirierend.

9. Dezember 2008
von bibliothekai
Kommentare deaktiviert für like in the movies

like in the movies

mein marathonprogramm geht weiter. zwar bin ich schon etwas ruhiger geworden und versuche nicht die stadt auf einmal niederzureissen, aber ich habe die letzten tage wieder viel gesehen. dafür hab ich heute mal einen ruhigen tag mit kochen, faulenzen u...

9. Dezember 2008
von bibliothekai
Kommentare deaktiviert für like in the movies

like in the movies

mein marathonprogramm geht weiter. zwar bin ich schon etwas ruhiger geworden und versuche nicht die stadt auf einmal niederzureissen, aber ich habe die letzten tage wieder viel gesehen. dafür hab ich heute mal einen ruhigen tag mit kochen, faulenzen u...

9. Dezember 2008
von bibliothekai
Kommentare deaktiviert für like in the movies

like in the movies

mein marathonprogramm geht weiter. zwar bin ich schon etwas ruhiger geworden und versuche nicht die stadt auf einmal niederzureissen, aber ich habe die letzten tage wieder viel gesehen. dafür hab ich heute mal einen ruhigen tag mit kochen, faulenzen und nachdenken eingelegt. das vergangene wochenende war ich zweimal am Empire State Building - weils so toll war - im MoMa, hab mich fast im Central Park verlaufen und hab mir den Weihnachtswahnsinn angeschaut. es sind ganz viele touristen in der stadt! nicht nur ich. ;-))) ich leide mit all meinen freunden, die dieses jahr wieder brav hinter den kulissen stehen und tapfer den konsumfreudigen kunden ein frohes weihnachtsfest bescheren. wenn es nur annähernd so ist wie bei macy's und co. dann wünsch ich nur gute nerven und viel schoki!

ich hab mich auch wieder auf die spuren meine film- und fernsehlieblinge gemacht und das appartementhaus von carrie bradshaw ausfindig gemacht. ha! und ich hab aus lauter sehnsucht nach büchern einige stunden in nem kultigen buchladen verbracht. diesem widme ich eine eigene bilderserie für meine bücherfreunde. ich bevorzuge ja aufgeräumtere arbeitsbedingungen, aber "The Strand" ist schon so chaotisch, dass es schon wieder gut ist.

9. Dezember 2008
von bibliothekai
Kommentare deaktiviert für like in the movies

like in the movies

mein marathonprogramm geht weiter. zwar bin ich schon etwas ruhiger geworden und versuche nicht die stadt auf einmal niederzureissen, aber ich habe die letzten tage wieder viel gesehen. dafür hab ich heute mal einen ruhigen tag mit kochen, faulenzen und nachdenken eingelegt. das vergangene wochenende war ich zweimal am Empire State Building - weils so toll war - im MoMa, hab mich fast im Central Park verlaufen und hab mir den Weihnachtswahnsinn angeschaut. es sind ganz viele touristen in der stadt! nicht nur ich. ;-))) ich leide mit all meinen freunden, die dieses jahr wieder brav hinter den kulissen stehen und tapfer den konsumfreudigen kunden ein frohes weihnachtsfest bescheren. wenn es nur annähernd so ist wie bei macy's und co. dann wünsch ich nur gute nerven und viel schoki!

ich hab mich auch wieder auf die spuren meine film- und fernsehlieblinge gemacht und das appartementhaus von carrie bradshaw ausfindig gemacht. ha! und ich hab aus lauter sehnsucht nach büchern einige stunden in nem kultigen buchladen verbracht. diesem widme ich eine eigene bilderserie für meine bücherfreunde. ich bevorzuge ja aufgeräumtere arbeitsbedingungen, aber "The Strand" ist schon so chaotisch, dass es schon wieder gut ist.