Plan3t.info

Bibliothekarische Stimmen. Independent, täglich.

Politik und Bibliothek treffen einander

1. Dezember 2011
von Wolfgang Kauders
3 Kommentare

Die Bibliothekare schauen zurück

Politik und Bücherei. viagra how long does it work Konkreter: PolitikerInnen und BibliothekarInnen. Einige

android phone as spy camwrite my essay for mewrite my research papernokia phone spycheap essay writing servicemobile spy phone software free downloadbuy case study onlinephone spy app

Episoden aus einem langen Büchereileben:

[Weiterlesen]

8. November 2011
von Dale Askey
5 Kommentare

Was machen wir auf der Taiga?

Hoffentlich ist die Vermutung, das sogenannte Taiga Forum bleibt in europäischen bibliothekarischen Kreisen fast gänzlich unbekannt, nicht falsch. Ich glaube nicht, denn auch in nordamerikanischen Kreisen haben nur wenige davon gehört. Also, kurze Einführung: am Taiga Forum dürfen ausschließlich stellvertretende Bibliotheksdirektor und -direktorinnen (außerdem nur die aus einer WB) teilnehmen. Es gibt weder eine formale Organisation noch Mitgliedsbeiträge; der oder die ist drin, wer ab und zu das seit 2006 … [Weiterlesen]

1. November 2011
von Wolfgang Kauders
1 Kommentar

Sanford Berman, "Radical Librarian"

Im Anschluss an den gestrigen „Stimmen“-Beitrag über die „Temporäre Autonome Bibliothek“ der „Occupy Boston“ von Peter Mayr passt der Hinweis von Monika Bargmanns auf die Master-Thesis von Rainer Steltzer über den US-Amerikaner Sanford Berman, einem Radikalen Bibliothekar der frühen 60er bis heute. Diese überaus flüssig zu lesende und mit spürbarer Anteilnahme des Autors verfasste Arbeit widmet sich in ihrem ersten Teil den vielfältigen Wirkungsbereichen von „Sandy“ Berman, die von seiner … [Weiterlesen]

16. September 2011
von Dale Askey
6 Kommentare

Führung mit Herz?

Als Nordamerikaner hier unter den Stimmen, bitte ich im Voraus um Entschuldigung, wenn meine Ausführungen auf die englischsprachige Biblioblogosphäre konzentriert werden. Wie mir schon aus Erfahrung bekannt, werden viele von „unseren“ Blogs von deutschsprachigen Kolleginnen und Kollegen aktiv gelesen. Mein Anliegen ist es, auf hoffentlich weniger bekannte Ecken hinzuweisen.

Neulich erschien im Blog In the Library with the Lead Pipe, übrigens ein Blog mit außerordentlich langen aber oft gehaltvollen … [Weiterlesen]

Aleksei Stakhanov (centre) speaking to a fellow miner. From the Library of Congress

31. August 2011
von Wolfgang Kauders
2 Kommentare

Stachanow-Arbeit ist nichts für Bibliotheken. Wirklich?

Letzte Nacht vor 76 Jahren schaffte der Bergmann Alexej Stachanow in einer Grube im Donezbecken durch optimale Organisation und Aufteilung der Arbeit auf vier bis fünf kollektiv Arbeitende das 14fache der Kohleabbaunorm und entfachte damit die nach ihm benannte Bewegung.gogoexam Bald fanden sich nicht nur in den Bergwerken Nachahmer, sondern auch in Fabriken anderer Branchen bis hin zu Taxifahrern, Friseuren und sogar Ballerinas, die auf die „Stachanow-Art“ arbeiten wollten. … [Weiterlesen]

16. Mai 2011
von Wolfgang Kauders
Kommentare deaktiviert für Meinungen aus den Büchereien

Meinungen aus den Büchereien

Einerseits dürfte die Ablehnung des “Lektorats mit der Messlatte”, also die zwanghafte Bestandsreduzierung in den Büchereien, unter den BibliothekarInnen ziemlich einhellig sein, andererseits sind dazu geäußerte Meinungen oft stark resignativ gefärbt. Zudem gibt es keine offene Diskussion im internen Mailverteiler, sondern vorwiegend mündliche Stellungnahmen oder persönliche E-Mails. Anonymisierte Beispiele daraus: Es soll ja abgeschrieben werden [...]

11. Mai 2011
von Wolfgang Kauders
Kommentare deaktiviert für “Da steckt was hinter, mein Junge”: Vom Sinn der Bestandsverknappung

“Da steckt was hinter, mein Junge”: Vom Sinn der Bestandsverknappung

Die PersonalvertreterInnen der Büchereien versuchten in der zuständigen Magistratsabteilung 13 gegen den Wahnsinn der massenhaften Bücheraussortierungen aus den Zweigstellen zu intervenieren. Sie stießen wenn, dann nur auf partielles Verständnis ohne Handlungskonsequenz, wie aus ihrer Informationsmail an die KollegInnen zu entnehmen ist: “Immer wieder wurde von der MA13 davon gesprochen, dass die Zahlen (ca. 1500 Medien [...]

11. Mai 2011
von Wolfgang Kauders
Kommentare deaktiviert für BibliothekarInnen, anatomisch gesehen

BibliothekarInnen, anatomisch gesehen

Bibliothearisch.de weist auf diese Infographic hin, in welcher “der Beruf des Bibliothekars nach Geschichte, Geschlecht, Verdienst, Altersstruktur und vieles mehr näher untersucht” wird: ++ Click to Enlarge Image ++ Source: Masters Degre...

8. Mai 2011
von Wolfgang Kauders
Kommentare deaktiviert für Eine Bibliothekarin aus den Wiener Büchereien ist die letzte lebende “Gerechte unter den Völkern”

Eine Bibliothekarin aus den Wiener Büchereien ist die letzte lebende “Gerechte unter den Völkern”

“Ich bitte Sie”, sagt die alte Dame, “in dieser Situation hätte doch jeder genauso gehandelt”. Ganz so selbstverständlich kann das, was die Wienerin Edeltrud Posiles getan hat, aber nicht gewesen sein, sonst würde ihr Name nicht in Riesenlettern auf der Wiener Ringstraße aufscheinen. Frau Posiles ist eine von 88 “Gerechten unter den Völkern”, die in [...]