Plan3t.info

Bibliothekarische Stimmen. Independent, täglich.

27. Oktober 2011
von Christian Hauschke
4 Kommentare

Was kostet die wissenschaftliche Welt?

Wir befinden uns ja gerade in der fünften internationalen Open-Access-Week. Also:

Am 29. August veröffentlichte George Monbiot im Guardian eine lesenswerte Philippika mit dem Titel „Academic publishers make Murdoch look like a socialist“ (in deutscher Übersetzung verfügbar beim Freitag). Viele Blogs griffen dies auf. Unter den im Plan3t Biblioblog aggregierten Blogs unter anderem Oliver Obst in Medinfo oder Edlef Stabenau in Netbib.

Nun, der Begriff … [Weiterlesen]

1. September 2011
von Beate Rajski
2 Kommentare

Nationallizenzen sind eine große Sache

Auch wenn anfangs die einzubindenden Logos der Verhandlungsführer mit ihrer Größe jeden Suchenden den eigentlichen Inhalt der Angebote übersehen ließen: Nationallizenzen sind eine große Sache.

Allein die Tatsache, dass die DFG das regional fixierte Denken und Handeln der Bibliotheken und Konsortien mit viel Geld auf eine nationale, akademische Ebene transportieren konnte, ist in einem Land, welches immer noch keinen nationalen Bestandsnachweis vorweisen kann, eine reife Leistung. Da akzeptierte man als … [Weiterlesen]